Dienstag, 12. Januar 2010

¡ Vamos Tapas ! Frühstück für den "Capitano de Arguineguin"



Champignons, Speck, Zwiebeln und Shrimps auf Lachstoast

Zutaten:
Frische Champignons
Gewürfelter Speck
Geschälte Shrimps (TK-Ware)
Feingehackte Zwiebeln
Geräucherter Lachs vorgeschnitten
Toastbrot
Butter
Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

In einer Pfanne erhitzen wir etwas Butter mit einem Tropfen Öl, Ihr wisst schon, damit sie nicht verbrennt. Bei kleiner Flamme geben wir die Zwiebeln und nach kurzer Zeit die geschnittenen Champignons hinzu. Unter Wenden erhitzen wir die Mischung, bis die Champignons eine leicht braune Färbung angenommen haben, jetzt geben wir noch die aufgetauten und abgetropften Shrimps mit hinzu und erwärmen das Ganze , bis die Shrimps eine leicht rosa Farbe haben und nicht mehr glasig aussehen. Noch etwas Salzen und Pfeffern, das war´s. In der Zwischenzeit haben wir eine Scheibe Toastbrot geröstet und mit Butter bestrichen und eine Scheibe Lachs auf das Ganze gelegt. Nun kommt noch unsere Champignon-Speck-Zwiebel-Shrimps-Mischung oben drauf ... Voilá, fertig ist der Traum des Hafenmeisters von Arguineguin.

So, nun werden Sie sicherlich denken, hoppla, der Toast ist doch ein alter Hut, den hat man doch vor 35 Jahren schon auf Sylt serviert. Richtig! und genau dort hab ich ihn auch das erste Mal gegessen. Als ich aber vor 20 Jahren nach Arguineguin kam , da kannte man dieses Gericht so nicht und als ich dem Hafenmeister, dem Capitano, diesen Toast zum Frühstück gemacht habe, war er begeistert und wollte fort an möglichst jeden Morgen diesen Fischerschmaus.

Andererseits , warum nicht mal einen Klassiker wieder aus der Schublade holen und somit in Erinnerung bringen.


Ich wünsche guten Appetit

Euer

Charly_gc


Kommentare:

Bluhnah hat gesagt…

in arguineguin hab ich mal urlaub verbracht - also geschlafen :-)

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

@bluhnah,
dann kennst Du ja ein wenig die Lokation und solltest Du dort nicht nur geschlafen, sondern auch mal etwas gegessen haben, ist es sehr gut möglich, das Du mein Gast warst, denn ich hatte drei Restaurants in Arguineguin.

lg
Charly_gc