Dienstag, 2. Februar 2010

Charly_GC: ¡Vamos Tapas!



Im Dezember letzten Jahres hat sich der erste Fanclub der Freunde von Charly_GC konstituiert mit dem Ziel, in regelmäßigen Abständen zu einem Tapas-Menü zusammen-
zukommen.
Anlässlich eines solchen Zusammentreffens auf meiner Finca habe ich folgendes Menü serviert:


- Vorspeisenteller bestehend aus
Salat (Feldsalat, Salatmischung)
Käse (Ziegenkäse tierno und geräucherter Manchego-Käse)
Sherry-Aprikosen, Cashewnüsse, Rosinen
Frischkäse mit Knoblauch und Petersilie, Orangen und Oliven
Dressing: Weißer Balsamico, Olivenöl (extra vergine), Sherry

- Erbsencreme im Erlenmeyerkolben serviert,
mit Serrano-Chips und Erbsen/ Speck-Paketen

- Seezungenfilet auf Schweizer Rösti mit Kräuter-Knoblauch-Spinat

- Champignons mit Speck und Zwiebel gebraten und Shrimps auf Lachstoast

- Entenbrust-Scheiben rosig gegrillt mit Safrankartoffeln und Rotkraut

- Pfirsich Melba à la Ritz Carlton

Die einzelnen Rezepte werde ich nun in recht kurzen Abständen veröffentlichen.
Zuerst beginne ich mit dem Vorspeisenteller, dessen Zubereitung zu der einfachen Sorte
gehört.

Vorspeisenteller

Das einzig Schwierige ist, die einzelnen Bestandteile einzukaufen.

Zutaten
Feldsalat
Fertige Salatmischung
Ziegenfrischkäse Queso flor de Vasequillo
Geräucherter Ziegenkäse aus Valsequillo
Queso Manchego
Philadelphia oder ein anderer Frisch-Streichkäse
Knoblauch
Petersilie
Unbehandelte Orange
Olivenöl
Eingelegte Oliven ohne Stein
Getrocknete Aprikosen
Trockener Sherry
Rosinen
Cashewnüsse
Weißer Balsamico-Essig
Apfelsaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Den Salat, sofern er nicht schon gewaschen ist, waschen und trocken schleudern, vermengen und auf dem Teller anrichten. Den Käse in bissgerechte Streifen schneiden und ebenfalls auf dem Teller platzieren. Die einige Stunden zuvor in Sherry eingelegten Aprikosen und Rosinen auf dem Teller verteilen, ebenfalls einige Cashewnüsse. In einen Blander (Mixer) geben wir einige Knoblauchzehen, Petersilie und etwas Olivenöl und mixen das Ganze bis eine pasteuse Masse entsteht. Diese ziehen wir unter den Frischkäse. Ebenfalls auf die gleiche Weise verfahren wir mit der Orange, den entsteinten Oliven und Olivenöl. Auch diese Zutaten vermengen bzw. mixen wir im Blander bis eine cremige Masse entsteht. Auch diese rühren wir unter die andere Portion Frischkäse. Mit der Eiskugelzange formen wir jeweils eine Kugel von unserer Frischkäsemasse und drapieren sie ebenfalls auf dem Teller. Nun rühren wir noch die Vinaigrette. Sie besteht aus weißem Balsamico-Essig, einem Schuss Apfelsaft, etwas Sherry und Olivenöl extra vergine. Mit etwas Salz und einer Prise weißem Pfeffer runden wir das Ganze ab – je nach Geschmack. Jetzt noch die einzelnen Zutaten verquirlen und über den Salat träufeln. Ganz zum Schluss noch ein paar Tropfen des Olivenöl extra vergine über den Teller verteilen und fertig ist diese Vorspeise.

Guten Appetit!
Grüße von der Sonneninsel Gran Canaria sendet
Charly_GC

Wir leben nicht, um zu essen; wir essen, um zu leben.
Sokrates (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph

Kommentare:

Coco hat gesagt…

Die tollen Rezepte habe ich hier schon vermisst, toll, dass es wieder eins gibt.
Liebe Grüße, Coco

Barbara hat gesagt…

sieht echt lecker aus, in meinem Fall würde ich die Oliven weglassen. ansonsten nehme ich das Gericht. HMMM.ich hoffe wir können es bald geniessen lieben Gruß aus dem Schneechaos MeckPomm Barbara

Bluhnah hat gesagt…

hola,
hmmm lecker!
meine freundin war 14 tage in playa del ingles, die konnten sogar im meer baden! neid...
guten start ins wo-ende!

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

@ Coco: Danke, ich fühle mich geschmeichelt. Ab jetzt werden wir versuchen, wieder Posts in regelmäßigen Abständen einzustellen.

@ Barbara: Stimmt, Oliven sind nicht jedermanns Geschmack. Aber Du kannst sie ja getrost auf dem Teller liegen lassen. ;-) Wie geht's Dir?

@ Bluhnah: Da hat Deine Freundin aber Glück gehabt, denn in den letzten Tagen schüttet es wie aus Eimern. Die Kanaren sind momentan von Unwettern geplagt.

Ich wünsche Euch allen - selbstverständlich auch im Namen von Steven - ein tolles und erholsames Wochenende.
Charly_GC

Nordlicht hat gesagt…

Sieht ja lecker aus! Obwohl wenn ich jeweils die Zutaten lese würde ich einiges weglassen bzw durch etwas anderes ersetzen. Lustigerweise aber, wenn ich sowas einfach vorgesetzt bekäme würden mir die Sachen wahrscheinlich in Kombination mit dem Rest schmecken!

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

Klar, die Zutaten sind austauschbar. Reine Geschmacksache. Bis dann, Nordlicht!
Charly_GC