Mittwoch, 30. September 2009

El Señor K.Nario und die Perlen der Karibik

Ein alter Bekannter von Charly_GC und - ebenfalls wie dieser - langjähriger Resident auf Gran Canaria ist K.Nario (Ableitung von "Canario" = Bewohner der Kanaren). Als solcher in vielen Gran-Canaria-Foren der digitalen Welt ausschließlich unter seinem Pseudonym unterwegs ist K.Nario auch im richtigen Leben ein Weltenbummler, der auf seinen Reisen - so ganz nebenbei - für das National Geographic Magazine (später National Geographic) die eine oder andere Fotoserie schießt. Das Magazin ist bekannt für seine spektakulä-
ren Farbfotografien, sorgfältig recherchierten und neutralen Reportagen sowie hervorragenden Beilagen in Form von Land-
karten.
Exklusiv für das Gran-Canaria-Forum und für "Charlyssimo" hat der freie Journalist einige wenige Fotos bereit gestellt, die in der Fachzeitschrift nicht veröffentlicht wurden. Hier ein Ausschnitt seines Reiseberichts:

Wie Odysseus einst zurück nach Ithaka so habe ich - ohne Irrfahrt - mein "Wieder-Zu-Hause-Sein" empfunden. Rechtzeitig zum "Gorch Fock"-Besuch und zur "Principe de Asturia"-Regatta kehrte ich heim.


Unser Karibik-Dickschiff


Dominica-Calibishie

Es waren das Meer vor meiner Haustür, die Küste, die Cumbres, die freundlichen Canarios und natürlich - meine Familie nebst "Penelope", meiner Novia, die mir ein wenig gefehlt haben. Ich genieße jetzt in den nächsten Tagen u. a. auch die typisch-deftigen kanarischen Spezialitäten: "Altkleider-Eintopf" = Ropa Vieja, Carajacas, Gofio Escaldo, Rancho Canario, Puchero, Lapas, Conejo, Mero, Cordero und Chocos al Ajillo.



Die Götter waren uns gewogen: Zeus als Wettergott stand uns bei, Äolus sorgte für guten Wind, Poseidon gewährte uns Schutz, Dionysos schenkte uns unterschiedliche leibliche Genüsse und - "last not least", Aphrodite lockte uns überall mit Schönheit und Liebe.


Martinique Beach


Sainte Luce, Martinique

Die Karibik ist voller unterschiedlicher Inseln und Inselchen, von Nord nach Süd wie Perlen auf einer Schnur, mal sehr ursprünglich oder aber auch touristisch voll erschlossen.




Castries St. Lucia

Der sehr gastfreundliche Menschenschlag unterschiedlicher Provenienz taut besonders dann auf, wenn man kreolisch oder ein französich-spanisches Mischmasch spricht. Es waren harmonische, ereignisreiche Wochen auf See und an Land.


Sainte Luce, Martinique


Marigold Bay, St. Lucia

Dies nur in Kürze, meine Zeit drängt und die nächste Reise steht ins Haus. Demnächst vielleicht mehr, hier oder "anderswo"!

Dein rastloser Freund K.nario

Das Meer ist der letzte freie Ort auf dieser Welt.
Ernest Hemingway



Das Foto "Der alte Kubaner" im Einleitungstext stammt NICHT von K.Nario, sondern von Sven Steinmeier. fc-Link: [fc-foto:1090690]

Kommentare:

RUDHI - By Chance hat gesagt…

Da krieg ich Fernweh! Bis auf das 'Altkleider'-Menü;-)

Brigitte hat gesagt…

Tolle Bilder ... ja die Welt scheint auch anderswo schön zu sein ;)

Man sollte vielleicht mal wieder verreisen

Liebe Grüsse
Brigitte

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

Was das Fernweh der Heimischen, ist das Heimweh der Fernen, Rudhi!
Der Altkleider-Eintopf ist richtig lecker, Bruder. Vielleicht verrät Dir Charly beizeiten das Rezept. ;-)

Coco hat gesagt…

Wow, tolle Fotos!

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

@ Brigitte: Setz doch nach Gran Canaria über, Brigitte! *gg* Charly hat Dir doch bereits ein Festmahl zugesagt.

Außerdem: Was soll ich denn sagen, La-Palma-Bloggerin!? Ich hänge hier im Ruhrpott fest, wo sich heute mal die Sonne die Ehre gibt. ;-)

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

Danke, Coco! Wir werden Deinen Kommentar an K.Nario weiterleiten!

Brigitte hat gesagt…

ja Steven, ich werd Charly mit Sicherheit irgendwann besuchen ... ich ess doch so gerne gut ;)

vielleicht schaffst du es ja bis dann auch wieder mal auf die Kanaren

Liebs Grüessli
Brigitte, von der heute nicht sehr sonnigen Insel (aber immerhin ist es angenehm warm hier)

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

Ja, mal sehen, Brigitte! Manchmal sind die Flüge auf die Insel spottbillig; die Unterkunft für lau. ;-)
Ich esse auch für mein Leben gern.
*Plenus venter non studet libenter.* (deutsch: Ein voller Bauch studiert nicht gern.)

Regina hat gesagt…

How awesome! Beautiful place. Thanks for sharing.

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

THX, Regina! Steven with greetings to the Philippines

Rostrose hat gesagt…

Den Job des Herrn K.Nario hätte ich auch gerne ;-) Die Aufnahmen sind klasse, ganz besonders hat's mir übrigens das erste Foto mit dem alten Mann auf der Türschwelle angetan - hängt vielleicht mit meinen Foto-"Ticks" in Zusammenhang mit Türen und alten oder urig aussehenden Menschen zusammen ...
Gruß an dich und deine Family samt Schwiemu!
Traude
PS 1: Du schreibst aus dem Ruhpott? Ich dachte, du treibst dich permanent auf den Kanaren rum...!?! Offenbar hab ich deinen Blog noch nicht genau genug durchforstet!
PS 2: Schöne Grüße auch von "Herrn Rostrose" - deine Apfelstrudel-Version klingt ebenfalls verlockend, er würde allerdings die Rosinen auslassen, da steh in unserer Familie nämlich leider nur ICH drauf ...

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

Hi Traude,
ganz kurz nur wegen Schwiemu *gg*:
Das Foto mit dem alten Kubaner vor der für die Karibik so typischen antiken Tür finde ich auch super stark!
zu PS 1: Nein, ich war nur ein Jahr auf Gran Canaria und bin jetzt über ein Jahr wieder in Deutschland.
zu PS 2: Rosinen gehören doch unbedingt in einen Apfelstrudel! *lach* Aber ich kenne viele, die sie nicht mögen.
So, wieder mal den neusten Dorfklatsch aus der Rhön erfahren. Sehr interessant. Das ist ironisch gemeint!
Dir und Deiner besseren (?) Hälfte wünsche ich nochmals ein sonniges und geruhsames Wochenende.
Bis bald. Steven D!

Augenblicke und Wortgeschenke hat gesagt…

Hall und schon bin ich wieder weg, das kann ich heute bei dem Regenwetter nicht verkraften und ich habe viel Nacharbeiten vom Reisen. ;-) liebe Grüße Manuela

Steven D! feat. Charly_GC hat gesagt…

Das kann ich super gut nachempfinden, Manuela! Mir ist es beim Einstellen der Fotos nicht anders ergangen.
Nachher kehrt auch der Alltag bei mir wieder ein. Dann ist die Schwiegermutter verschwunden: nett - das sagt schon alles! ;-) -, aber furchtbar anstrengend!
Steven, mal wieder reif für die Insel